Praxis für Psychotherapie

Diplom-Psychologe Michael Herbst

Psychotherapie

Der Begriff „Psychotherapie“ stammt aus dem Griechischen, wobei psyché „Atem oder Seele“ und therapeùein „pflegen oder sorgen“ bedeutet. Psychotherapie ist heute ein Oberbegriff für viele Formen psychotherapeutischer Verfahren, die alle auf die Behandlung psychischer und psychosomatischer Krankheiten oder Leidenszustände zielen. In der modernen Psychotherapie kommen wissenschaftlich fundierte und überprüfte Methoden zur systematischen Anwendung.

Im Rahmen einer therapeutischen Beziehung werden den Patienten Veränderungen in Richtung einer Heilung oder Linderung von seelischem und körperlichem Leiden ermöglicht. Die Psychotherapie leistet Anleitung und Unterstützung für die Veränderungen, die Patienten wünschen und aktiv anstreben möchten. Hiermit kann auch eine persönliche Weiterentwicklung verbunden sein.

Sollten sich Probleme und Belastungen zu einem seelischen oder psychosomatischen Leiden verdichtet haben, dann besteht der Bedarf für eine Behandlung durch Psychotherapie. Die Behandlungskosten im Krankheitsfall werden in aller Regel von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernommen.