Praxis für Psychotherapie

Diplom-Psychologe Michael Herbst

Informationen zur Behandlung

Nach Kontaktaufnahme mit der Praxis werden wir zunächst ein Erstgespräch mit Ihnen vereinbaren, um den Behandlungsbedarf festzustellen und einen persönlichen Eindruck voneinander zu erhalten. Hierbei lässt sich gemeinsam einschätzen, welche Form der Unterstützung für Sie derzeit am besten geeignet ist.

Zur Einleitung einer psychotherapeutischen Behandlung schließen sich an das Erstgespräch bis zu vier weitere Sitzungen an, die sogenannten „Probesitzungen“. In dieser Phase werden eine genaue Diagnostik und eine individuelle Behandlungsplanung durchgeführt. Hieraus ergeben sich für Sie konkrete Behandlungsempfehlungen. Bei bestehender Notwendigkeit kann anschließend die Kostenzusage für eine Psychotherapie bei ihrer Versicherung eingeholt werden.

In der Regel werden 25 psychotherapeutische Sitzungen durchgeführt. Eine Einzelsitzung dauert i.d.R. jeweils 50 Minuten. Bitte nehmen Sie sich vor und nach jeder Sitzung einige Minuten Zeit, um sich zu sammeln und die Inhalte zu verinnerlichen. Zwischen den Sitzungen können Sie mit Übungen und Aufgaben, die sich aus der Behandlungsplanung ergeben, weiter an sich arbeiten.

Für die optimale Behandlung werden zusätzlich verschiedene Formen von Gruppensitzungen angeboten. Hier kann die Vermittlung von Wissen über bestimmte Problemstellungen und Diagnosen, die übende Vermittlung von therapeutischen Fertigkeiten oder der gemeinsam unterstützende Austausch mit Mitpatienten im Vordergrund stehen. Für bestimmte Diagnosegruppen werden regelmäßig spezifische Gruppen angeboten. Eine Gruppensitzung dauert i.d.R. jeweils 100 Minuten.

Zum Abschluss einer erfolgreichen psychotherapeutischen Behandlung steht der Transfer der neuen Fertigkeiten und Einsichten in das Alltagsleben im Vordergrund. Psychotherapie stellt schließlich immer eine Unterstützung mit zeitlicher Begrenzung dar. Dieser Transfer kann auch durch eine sogenannte „Nachsorgebehandlung“ über einen längeren Zeitraum begleitet werden.

Bei Bedarf kann im Therapieverlauf auch eine Verlängerung der Behandlung beantragt werden.

Weitere Informationen:

Für weitere Informationen stehen wir gern zur Verfügung. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt auf.